normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 

Digital in Kontakt bleiben

Wir wollen mit unseren Kindern in Kontakt bleiben!

 

Das geht in Zeiten von Corona auch digital.

In den nächsten Tagen erarbeitet unser pädagogisches Team einen Stunden- und Wochenplan.

 

So können wir gemeinsame Morgenkreise mit Liedern und Fingerspielen,

sowie kreative Angebote oder religionspädagogische Einheiten in Zukunft auch über den PC gestalten und durchführen.

 

Wir hoffen auf zahlreiche Teilnahme,

denn wir freuen uns jeden Einzelnen digital zu "treffen".

Nähere Informationen dazu erhalten unsere Familien per E-Mail.

 

 

Auf dem folgenden Bild sehen Sie unsere Kita Leitung Frau Bludau,

die sich bei einem "Regenbogen-Tanz" das erste Mal per Video Treff

mit unseren KITA Kindern verabredet.

 

Jana Tanz

 

Hier "treffen" sich die Schlaufüchse (unsere angehenden Schulkinder)

mit unserer pädagogischen Fachkraft Jenny Strube-Lattwesen.

Sie bepflanzt parallel mit den Kindern via Laptop ein Hochbeet.

Die Schlaufüchse haben für die Pflanzaktion von der KITA ein Frühbeet

mit Blumensaamen zur Verfügung gestellt bekommen,

welches sie vor dem Angebot aus der KITA abholen durften.

 

Jenny Pflanzen

 

Ein Vulkanausbruch ist ein faszinierendes und bedrohliches

Naturschauspiel zugleich.

Unsere Kollegin Corina Stendel-Paul zeigt den Kindern im Kindergarten

und den Kindern zuhause via "Zoom" wie wir einen Vulkanausbruch

durch ein Experiment selbst auslösen können.

 

Vulkan

 

Das Ei sinkt im Glas zu Boden, weil es schwerer als das Wasser ist.

Je mehr Salz im Wasser aufgelöst wird, desto schwerer wird das Wasser.

In der Fachsprache sagt man: seine Dichte nimmt zu.

Nach einiger Zeit hat das Salzwasser eine größere Dichte als das Ei.

Auch dieses Phänomen zeigt und beschreibt unsere Fachkraft Frau Stendel-Paul

den Kita Kindern, die gespannt vor ihren Laptops sitzen und parralell dieses

Experiment durchführen.

 

Das schwimmende Ei